Startseite » Unterstützung für die Forschung  » Ausbildung von Doktoranden

Ausbildung von Doktoranden

Die Ausbildung von Doktoranden in einer erstklassigen Forschungs- und Managementumgebung gehört zu den wesentlichen Zielsetzungen unseres Instituts. 

Tätigkeiten

Mehr als 60 Doktoranden, die entweder an der Universität Luxemburg oder ausländischen Universitäten eingeschrieben sind, führen Forschungsprojekte am LIH durch. Ihre Arbeiten beschäftigen sich mit anwendungsorientierter Zell-, Molekular oder Systembiologie, Biochemie, Epidemiologie, Statistik oder Bioinformatik. 

Die 2015 eingerichtete Doctoral Training Unit ist für die Aufsicht über und die Organisation aller mit der Doktorandenausbildung verbundenen Aktivitäten zuständig. Ihr Verantwortungsbereich umfasst auch die Definition und Umsetzung einer Rahmenstruktur für die Doktorandenausbildung, die bewährten Arbeitsweisen in Europa sowie den spezifischen Leitlinien des luxemburgischen Forschungsfonds (Fonds National de la Recherche, FNR) entspricht.  

Dr. Malou Fraiture ist die Koordinatorin der Doktorandenausbildung. Sie hat an der Universität Straßburg (Frankreich) in Biologie promoviert und als Postdoc an der Universität Tübingen (Deutschland) geforscht. Da sie während ihrer Promotion in eine Doktorandenvereinigung eingebunden war, weiß sie aus eigener Erfahrung, wie wichtig die Qualität der Doktorandenausbildung und der Betreuung ist und welche Klippen es während und nach der Promotion zu umschiffen gilt.  

Malou
Fraiture

Zielsetzungen

VOM LIH KOORDINIERTE AUSBILDUNGSPROGRAMME FÜR DOKTORANDEN 

CANBIO

Ausbildung in Krebsbiologie: Schwerpunkt Escape-Mechanismen von Tumoren

Weitere Informationen

NextImmune2

NextImmune2 will host research groups with strong critical mass in immunity in health and disease from the Department of Infection and Immunity (DII) of the Luxembourg Institute of Health (LIH) and the Luxembourg Centre of Systems Biomedicine (LCSB) as well as the Department of Life Sciences and Medicine (DLSM) of the University of Luxembourg (UL), an overall structure which will serve as a catalyst for the development of novel diagnostic and therapeutic approaches for severe human immune-mediated diseases.

Weitere Informationen

i2TRON

i2TRON hat sich zum Ziel gesetzt, als Doctoral Training Unit (DTU) mit 20 Doktorandenstellen eine neue Generation translationaler Wissenschaftler auszubilden, die Beobachtungen im Labor, in einer klinischen Umgebung oder innerhalb einer Gemeinschaft in Interventionen überführen können, die die Gesundheit des einzelnen Patienten mit innovativer Diagnostik und Therapie verbessern. 

Weitere Informationen

Spenden