Startseite » Unterstützung für die Forschung 

Unterstützung für die Forschung 

Die Verfügbarkeit hochwertiger Dienstleistungen zur Unterstützung der Forschungsaktivitäten ist eine wesentliche Voraussetzung dafür, dass die wissenschaftliches Exzellenz des LIH vollständig zum Tragen kommt, geschützt, in ihrem Wert gewürdigt und bekannt gemacht wird und so eine größtmögliche Bedeutung für die Gesellschaft entfalten kann. 

Die Forschenden am LIH können sich auf eine breite Palette interner unterstützender Services verlassen, die sie mit den notwendigen Werkzeugen, Prozessen, Rahmenbedingungen und Möglichkeiten ausstattet, um Forschung von hoher Qualität zu betreiben und die Bedeutung ihrer Arbeit zu maximieren.  

Forschende am Anfang ihrer Laufbahn und Doktoranden profitieren zudem von einer eigens für sie eingerichteten Doctoral Training Unit, die eine hochwertige Ausbildung sicherstellt.

In den folgenden Abschnitten werden die Services zur Unterstützung der Forschung und die eingerichteten Offices ausführlicher vorgestellt. 

Bioinformatik-Plattform (BioInfo)

Die Bioinformatics Platform stellt erstklassige Bioinformatik-Dienstleistungen für die Forschungsgruppen am LIH und Kooperationspartner bereit. 

Weitere Informationen

Geschäfts- und Interoperabilitätslösungen und Informationstechnische Unterstützung

Das IT Department des LIH stellt ein robustes und sicheres Informationssystem bereit, das die Schaffung einer integrierten, interoperablen und föderierten Datenumgebung fördert, um auf dem Weg zu einem datengetriebenen Gesundheitswesen weiter voranzukommen.  

Weitere Informationen

Wissenschaftliche Operationen

Das Science Office (SO) hat die Aufgabe, ein aktives Wissenschaftsmanagement am gesamten LIH zu betreiben.

Weitere Informationen

Ausbildung von Doktoranden

Die Ausbildung von Doktoranden in einer erstklassigen Forschungs- und Managementumgebung gehört zu den wesentlichen Zielsetzungen unseres Instituts.

Weitere Informationen

Büro Für Qualitäts- und Sicherheitsmanagement (QSMO)

QSMO hat die Aufgabe, ein integriertes Qualitätsmanagementsystem (iQMS) am LIH zu konzipieren, umzusetzen und zu pflegen, das die Säulen „Qualitätsmanagement“, „Gesundheits- und Sicherheitsmanagement“, „Risikomanagement“ sowie „Forschungsqualität und -ethik“ in sich vereint. Dazu arbeitet das QSMO eng mit den Akteuren aus der Forschung, dem operativen Bereich und der Verwaltung zusammen.

Weitere Informationen

Spenden