Starseite » News » LIH bündelt seine Kräfte mit Advanced BioDesign zur Verbesserung der Immuntherapie von Krebs

News

LIH bündelt seine Kräfte mit Advanced BioDesign zur Verbesserung der Immuntherapie von Krebs

18 Oktober 2021 6minuten

Die TIME-Gruppe des LIH stärkt die translationale Forschung in der Immunonkologie durch eine Partnerschaft mit dem französischen Biotech-Unternehmen „Advanced BioDesign“    

Die Forschungsgruppe Tumor Immunotherapy and Microenvironment (TIME) des Department of Oncology (DONC) am LIH hat sich mit Advanced BioDesign zusammengeschlossen, um innovative kombinatorische Ansätze in der Immuntherapie zu entwickeln. Sie sollen die Wirksamkeit einer Immuntherapie potenzieren und zu einem Durchbruch in der Krebstherapie verhelfen. 

Auf der Blockade von Immuncheckpoints (Immune Checkpoint Blockade, ICB) basierende Immuntherapien von Krebs boten bei vielen Krebsarten bemerkenswerte klinische Vorteile. Doch trotz der bei einigen Patienten beobachteten sehr interessanten und ermutigenden klinischen Reaktionen haben die meisten diese Therapien nur kurzfristige oder keine Vorteile hinsichtlich der Überlebensrate und darüber hinaus schwere Nebenwirkungen. Deshalb ist es aus klinischer Sicht auf jeden Fall erforderlich, Kombinationsstrategien zu entwickeln, um die Vorteile einer Immuntherapie auf eine größere Zahl von Krebspatienten zu erweitern. Dazu hat sich die von Dr. Bassam Janji in Zusammenarbeit mit Dr. Guy Berchem geleitete Forschungsgruppe TIME das Unternehmen Advanced BioDesign als Partner gesucht, um neuartige Konzepte zu entwickeln, mit denen die Vorteile der Immuntherapie von Krebs effektiv erweitert werden, indem innovative und hochselektive Moleküle, die Resistenzmechanismen bei einer Vielzahl von Krebserkrankungen hemmen, miteinander kombiniert werden. In ihrem Kooperationsprojekt „TRICK-ALDH“ werden die Wissenschaftler den Nutzen der Immuntherapie in Kombination mit erstklassigen onkologischen Medikamenten zur wirksamen Unterdrückung der Krebsentstehung und zur Verhinderung der Resistenz gegen Krebstherapien bewerten.  Das übergeordnete Ziel des Projekts TRICK-ALDH besteht darin, eine neuartige rationale, gezielte synergistische Therapie und eine Immuntherapie-Kombination vorzuschlagen, die langfristige Vorteile in Bezug auf die Überlebensrate bei soliden Tumoren, insbesondere bei Melanomen und Lungenkrebs, bietet. Durch diese auf Innovation setzende, synergistische Zusammenarbeit zwischen der TIME-Gruppe am LIH und Advanced BioDesign hoffen die Teams, innovative Kombinationskonzepte für die Immuntherapie zu entwickeln, die in der Krebsbehandlung mit großer Begeisterung aufgenommen werden könnten.

Wir sind überzeugt, dass eine wirklich translationale Onkologie und translationale Forschung nur wirksam realisierbar sind, wenn die Fachkompetenz aus Wissenschaft und Wirtschaft von international angesehenen industriellen Partnern optimal genutzt wird. Wir sind zuversichtlich, dass unsere enge Zusammenarbeit mit Advanced BioDesign als Katalysator für die Entwicklung von Kombinationsbehandlungen der nächsten Generation bei einer Vielzahl von Krebsarten dienen wird, und zwar mit konkreten und spürbaren Vorteilen in der klinischen Praxis“, erläuterte Dr. Bassam Janji (Leiter der TIME-Gruppe).

Das Projekt „TRICK-ALDH“ erhielt finanzielle Unterstützung durch den luxemburgischen Forschungsfonds (Fonds National de la Recherche, FNR) im Rahmen des Programms BRIDGES, das die Zusammenarbeit zwischen öffentlichen Forschungsinstitutionen in Luxemburg und aktiv in F&E tätigen Unternehmen fördern will.

Wir freuen uns sehr darauf, die Arbeit mit der TIME-Gruppe fortzusetzen. Auch im Zeitalter der Immuntherapie gegen Krebs stellt die metabolische Umprogrammierung („metabolic reprograming“) nach wie vor eine Herausforderung dar, da sie sich auf die Immunmikroumgebung des Tumors auswirken und vielfältige Überlebensvorteile für die Krebszellen bieten kann. Diese Kooperation vereint die Fachkompetenz von ABD und der TIME-Gruppe und wird, so hoffen wir, einen leistungsfähigen Ansatz erarbeiten, der es ermöglicht, den Tumorstoffwechsel und das Immunsystem gezielt gegen den Krebs einzusetzen. Dies wird zur Entwicklung einer wirksameren Krebstherapie führen,

 so Dr. Mileidys Perez (CSO von Advanced BioDesign).

Advanced BioDesign hat bereits sehr vielversprechende Ergebnisse für akute myeloische Leukämie, Melanome und nicht-kleinzelligen Lungenkrebs (non-small-cell lung cancer, NSCLC) vorgelegt und publiziert. Das Unternehmen möchte seine Strategie bei Krebstherapien um Konzepte der Immun-Präzisionsmedizin erweitern, um damit die Wirksamkeit zu erhöhen und Nebenwirkungen der derzeitigen Behandlungen zu verringern sowie das vorhandene therapeutische Arsenal durch neue Behandlungen zu ergänzen. Die durch die Partnerschaft mit der Forschungsgruppe TIME generieren Daten sind sehr wichtig, um den Beitrag zu verstehen, den die zur Krebsbekämpfung eingesetzten Verbindungen von Advanced BioDesign bei der Behandlung von Patienten mit bösartigen immunsuppressiven Tumoren leisten.


ÜBER DAS LUXEMBOURG INSTITUTE OF HEALTH

Das Luxembourg Institute of Health (LIH) ist eine öffentliche biomedizinische Forschungseinrichtung mit dem Schwerpunkt Präzisionsmedizin. Das LIH hat sich zum Ziel gesetzt, in Europa zu einem der führenden Institute für die Umsetzung wissenschaftlicher Exzellenz in sinnvolle, echte Vorteile für die Patienten zu werden.

Das LIH stellt die Patienten in den Mittelpunkt aller seiner Aktivitäten. Dabei wird es von einer gemeinsamen Verpflichtung gegenüber der Gesellschaft getragen, dass das Wissen und die Technologie, die aus der Forschung an von Patienten abgeleiteten Daten entstehen, direkte positive Auswirkungen auf die Gesundheit der Menschen haben müssen. Seine engagierten Teams aus Forschenden vielfältiger Fachrichtungen haben den Anspruch, mit ihrer exzellenten Arbeit relevantes Wissen über immunbezogene Erkrankungen und Krebs hervorzubringen.

Das Institut setzt auf Kooperationen und begrüßt disruptive Technologien und Prozessinnovationen als einmalige Chancen, um die Anwendung von Diagnostik und Therapie zu verbessern und dadurch langfristig Krankheiten vorzubeugen.

ÜBER DIE TIME-GRUPPE


Die TIME-Gruppe hat sich internationale Anerkennung erworben, indem sie zeigen konnte, welche Auswirkungen die Tumormikroumgebung auf die Ausgestaltung der Immunantwort gegen den Tumor hat. Um ihre führende Position auf diesem Gebiet zu behaupten, hat sich die TIME-Gruppe zum Ziel gesetzt, durch ihre Grundlagenforschung und klinisch ausgerichtete Aspekte das im Labor gewonnene Wissen ans Patientenbett zu bringen. Dazu konzipiert sie Kombinationsbehandlungen in präklinischen Modellen, die in den klinischen Bereich überführt werden können. Um ihren strategischen Prioritäten gerecht zu werden, hat die TIME-Gruppe herausragende Kooperationen mit mehreren Krebszentren, Forschungsinstitutionen und Pharmaunternehmen aufgebaut.    

ÜBER ADVANCED BIODESIGN


Advanced BioDesign ist ein französisches Biotechnologieunternehmen, das einen innovativen Behandlungsansatz für resistente Krebsarten entwickelt und eine erste Indikation bei akuter myeloischer Leukämie (AML) vorweisen kann. Seine wichtigste gegen Krebs eingesetzte Verbindung, DIMATE (ABD-3001), gehört zu einer neuen Wirkstoffklasse von Suizidinhibitoren der Aldehyddehydrogenasen 1 & 3 (ALDH1 & 3). Das Enzym ALDH ermöglicht es Krebszellen, sich selbst zu entgiften, indem sie schädliche Moleküle wiederverwerten. Durch Inhibieren dieses Enzyms führt ABD-3001 zur Apoptose (dem programmierten Tod) der Krebszellen, ohne gesunde Zellen zu schädigen.

ABD-3001 befindet sich derzeit in der präklinischen Phase. Advanced BioDesign beabsichtigt, die entsprechende Zulassung Anfang 2021 bei der französischen Arzneimittelbehörde (Agence nationale de sécurité du médicament et des produits de santé, ANSM) zu beantragen. Das Unternehmen bereitet sich aktiv darauf vor, 2021 mit den klinischen Phase-I-Studien zu beginnen.

Advanced BioDesign, das 2010 gegründet wurde und seinen Sitz in Saint-Priest in der Nähe von Lyon (Frankreich) hat, wird seit 2013 in strategischen und wissenschaftlichen Fragen durch die Experten von Xerys unterstützt 2013. Im Rahmen der laufenden Finanzierung seiner Forschungs- und Entwicklungsprogramme erhielt Advanced BioDesign Ende 2021 von Xerys Invest eine Zusage über einen Betrag von 15 Mio. €.


Scientific Contact

  • Dr Bassam
    Janji
    Tumor Immunotherapy and Microenvironment (TIME) group

    Department of Oncology Luxembourg Institute of Health

    Contact

Teilen auf

Ähnliche News

Spenden