Kompetenzzentrum für Methodik und Statistik

Das Kompetenzzentrum für Methodik und Statistik (CCMS) unterstützt die Forschungsbereiche am LIH sowie internationale Akteure aus der Pharmaindustrie mit hochwertigen Serviceleistungen im Bereich Methoden und Statistik. 

Tätigkeiten

Das CCMS leistet Unterstützung bei Statistik und Datenverarbeitung unter Einhaltung hoher Qualitätsstandards und sorgt dafür, dass in der Forschung, der Berichterstattung und der Auswertung von Statistiken, sowie der Vorbereitung der zugehörigen Datenbasis hohe ethische Standards eingehalten werden. Das CCMS leistet methodische Unterstützung bei der Planung und Auswertung von Statistiken sowie beim Umgang mit Daten für verschiedene Labore und Forschungsgruppen am LIH und bietet darüber hinaus Trainings in Statistik sowie Unterstützung bei der Abfassung von wissenschaftlichen Aufsätzen an. Zusätzlich ist es beratend für die pharmazeutische Industrie in Europa und den USA tätig, nimmt weltweit am Data Safety Monitoring Board für randomisierte klinische Studien teil, pflegt Forschungskooperationen mit verschiedenen externen Partnern (z. B. der WHO) und verschiedenen Universitäten und gibt externe Kurse in Statistik nicht nur in der Großregion Luxemburg, sondern auch weltweit.  

Das CCMS übernimmt seit 2010 das Datenmanagement und die statistische Auswertung großer klinischer Studien für die Behandlung von mit Armut verbundenen Infektionskrankheiten im Auftrag des Sonderprogramms für Forschung und Ausbildung in tropischen Krankheiten (TDR) der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Ein Interessenschwerpunkt des CCMS liegt darauf, die Ergebnisse für die Festlegung neuer Behandlungsrichtlinien durch politische Entscheidungsträger zu nutzen, und das CCMS kann dazu auch sein Fachwissen in Gesundheitsökonomie einbringen. Das CCMS unterstützt die translationale Forschung innerhalb des LIH mit seiner Erfahrung und Fachkompetenz in innovativen Studiendesigns.  

Die Verwendung und Wiederverwendung klinischer und epidemiologischer Daten durch zentrale Datenbanken und die Zurverfügungstellung der Daten aus gepoolten Studien sind weitere Bereiche, in denen das CCMS mit Projekten zu tropischen Krankheiten und der Pharmakovigilanz bei Tuberkulose aktiv ist.  

Michel
Vaillant

Angebotene Dienstleistungen

Projekte und klinische Versuche

Ausgewählte Teammitglieder

  • Valéry
    Bocquet
    Biostatistician
  • Dmitry
    Bulaev
    Data Analyst
  • Aljosa
    Celebic
    Data Manager
  • Alexey
    Kolodkin
    Clinical Data Manager
  • Gwenaëlle
    Le Coroller
    Biostatistician
  • Noé Patrick
    M’Bondoukwé
    Visiting Researcher
  • Priyanka
    Mendon
    Clinical Data Manager
  • Anouk
    Neven
    Biostatistician – Clinical Trials

Wissenschaftliche Veröffentlichungen

Ähnliche News

Spenden